frage

Spielsuechtiger geht gegen Spielautomaten-Konzern vor Gericht

Das Thema Spielsucht hört einfach niemals auf. Auch diesmal haben wir wieder einen Fall für euch erforscht, von dem wir euch gerne berichten wollen. Es gibt nämlich derzeit eine aktuelle Gerichtsverhandlung die zu diesem Thema sehr gut passt. Ein Spieler hat sein gesamtes Geld in einem Casino verspielt und so kommt es wieder zu neuen Fragen in der Spielsucht. In erster Linie werden die Gesetze diskutiert, die in Bezug auf das kleine Glücksspiel offensichtlich umgangen und nicht kontrolliert werden, so lautet unter Anderem der Vorwurf der Anwältin Julia Eckhart vor Gericht. Angeklagt wurde von Seiten des Spielers und seiner Anwältin ein Automaten-Konzern. Derzeit wird geprüft, ob das Land dem Verfahren nun beitreten wird. Der Vorwurf von Seiten der Anwältin ist eindeutig: Einsatz- und Gewinnbeschränkungen seien umgangen worden. Diese würden laut Eckhart vorab nicht eindeutig geprüft und auch zwischendurch nicht kontrolliert werden. Die einzige Kontrolle sei die durch einen Beauftragten der Automaten-Firma, weitere Prüfungen gäbe es nicht. Aufgrund dieses Vorwurfs soll nun auch das Land zu dem Verfahren hinzugezogen werden. Derzeit wird die Notwenigkeit dieses Schrittes geprüft. Weitere Vorwürfe von Seiten des Klägers und seiner Anwältin sind die, dass es zwar Regelungen gebe, wie zum Beispiel der vorgesehene, maximale Einsatz und Gewinn, diese jedoch leicht umgangen werden könnten. Da hier keine überprüfung stattfinden würde, hätten die Betreiber freie Hand und um das Wohl der Spieler, würde man sich nicht sorgen, denn die können die Regelungen gleichzeitig leicht umgehen und so einfacher der Sucht verfallen. ähnlich sei es auch dem Kläger ergangen, für den die Anwältin nun eine Schadenswiedergutmachung in Höhe von 350.000 einfordern möchte. Man sagt momentan, dass das Land dem Fall hinzugezogen werden soll. Ob dies nun am Ende der Fall sein wird, wird man dann sehen aber es sieht derzeit alles danach aus. Wir sind gespannt wie das Ganze ausgeht und werden euch wenn es denn möglich ist weiterhin auf dem Laufenden zu diesem doch sehr spannden Fall halten.

schonmal online gespielt?

Wer zum ersten Mal in einem Online Casino spielt, der hat viele Fragen und muß sich mit vielen Dingen vertraut machen. Bevor Sie sich in einem neuen Casino anmelden sollten Sie sich z.B. über den angebotenen Bonus informieren. Hier ist z.B. wichtig wie oft man den Bonus umsetzen muß, bevor das Casino im Gewinnfall eine Auszahlung erlaubt. Natürlich ist auch sehr wichtig, welche Ein- und Auszahlmethoden zur Verfügung stehen. Es gibt z.B. Paypal, Neteller, Skrill, Click2Pay und viele andere. Immer beliebter wird Paypal. Paypal ist ein Tochterunternehmen von Ebay. PayPal Echtgeld Spiele im Casino finden sie mitterlweile in einigen Online Casinos. Das ist besonders praktisch, wenn sie regelmäßig in Ebay verkaufen und daher bereits ein Konto bei Paypal besitzen. Ihr bereits vorhandenes Guthaben können Sie dann problemlos auch in ein Casino übertragen.

Mobile Gaming immer beliebter

Das Glücksspiel ist und bleibt der absolute Renner und ganz egal in welcher Form, es kommt bei den Spielern immer gut an. Diese Aussage passt auch ziemlich gut auf das Mobile Gaming, denn das Glücksspiel für unterwegs kommt bei den Spielern mehr als nur gut an. Man kennt das ja immer wieder, wenn man mal auf den Bus oder Zug wartet und nicht weiß, was man tun soll. So kann man die Zeit mit seinem Smartphone dann sinnvoll verbringen und dabei noch das Zuggeld verdienen. Durch diese Entwicklung, dass fast jeder dritte Spieler auch das Mobile Gaming nutzt, muss die Branche darauf bedacht sein, den Kunden neuste Entwicklungen, Spiele und Angebote zu präsentieren. Nun gilt es für die Anbieter nicht mehr nur den Kunden zu gefallen, sondernd die auch langfristig für das mobile Glücksspiel via Smartphone zu begeistern. Eine Umfrage der Firma Bitkom Research zeigt auf, wie beliebt das Mobile Gaming tatsächlich geworden ist Das Spielen am Computer und an der Spielkonsole stehen immer noch auf Platz eins, doch direkt dahinter befindet sich in der heutigen Zeit das Glücksspiel via Smartphone. Damit ergibt sich eine Zahl von acht Millionen Spielern in Deutschland, die das mobile Glücksspiel nutzen. Das Handy ist sogar bei den Spielern teilweise noch beliebter, als der PC oder Laptop. Denn dieses hat man so oder so schon an und auch in Benutzung und den Pc müsste man dann erst einmal hochfahren. Daher ist das Spielen auf dem Smartphone eindeutig im Kommen. Alternativ für das Smartphone gibt es dann auch noch die Tablets, die auch sehr beliebt zum Spielen sind. Wenn Ihr diese Methode also noch nicht ausprobiert habt, dann raten wir euch das.

50 Euro Bonus im Mybet

Der März bringt euch im MyBet Online Casnio 50 Euro für die Ihr nicht einmal eine Einzahlung tätigen müsst. Ihr solltet nur die richtige Lösung für eine Rätselfrage kennen. Dieses Mal heißt die Frage:“ Welche Anzahl an Spielern hat ein Fußballteam also wie viele aktive Spieler“. Wenn Ihr die Antwort wisst, was sicherlich bei dieser Frage machbar ist, schickt einfach die Antwort mit den Angaben eures Benutzernamens an asolms@mybet.com. Zeit habt Ihr noch bis zum 31.03.2012 um an der Verlosung teilzunehmen. Die Auslosung wiederrum findet dann am 02.April 20212 statt. Der Gewinner kann sich dann März-Rätselkönig des MyBet Online Casnios nennen. Somit ist dieser auch glücklicher Gewinner des Bonus von 50 Euro und erhält diese auf sein Konto gutgeschrieben. Ihr solltet euch also die Chance nicht entgehen lassen und die Frage einfach mal beantworten. Der Bonus kann dann von euch verwendet werden um an den vielen unterschiedlichen Spielen des Online Casinos teilzunehmen. Probiert es doch einfach mal aus. Wenn Ihr neu seid, erhaltet Ihr sogar noch einen 500 Euro Willkommensbonus.