allerdings-noch

All Slots mobile Casino

Sicherlich kennen die Meisten von euch das Online Casino All Slots , dieses bietet eine große Auswahl an Spielen und ist auch auf jeden Fall einen Blick wert. Nun gibt es auch noch ein paar Neuigkeiten, die sicher den ein oder anderen von euch begeistern werden. Ihr könnt nun schon bald auf einer neuen Handyplattform das Spielen starten. Genauer gesagt sind es sogar mehrere Handyplattformen die euch dann zur freien Verfügung stehen werden. Diese sollen euch dann Sportwetten und Poker für unterwegs anbieten. Das All Slots Casino , einer der führenden Anbieter für Online Casino und Handy Casino unterzeichnete einen Vertrag, der dem Casino ermöglicht auf mehreren Plattformen Sportwetten und Poker anzubieten. Das Das All Slots Casino verkündigte in der letzten Woche, dass er der exklusive Casinoanbieter der Experten für Sportwetten Betfuze wurde. Noch in diesem Frühling soll eine neue Betfuze App den Besuchern von All Slots Mobile Sportwetten, Poker für mehrere Spieler sowie Casinospiele der von führenden europäischen Online Casinoanbietern bereitstellen. Zu den Anbietern der neuen Online Casinospiele gehören William Hill und Ladbrokes. Dieses neue Angebot könnte die Art und Weise verändern, wie Spieler All Slots bewerten, diese neuen Möglichkeiten geben den Spielern neue Arten der Interaktion und ein noch moderneres Spielgefühl. Ihr müsst euch allerdings noch eine Weile gedulden bis dieser Vertrag am Ende dann auch unter Dach und Fach ist und für euch bereitsteht. Zur Verfügung wird euch dies dann sowohl als Benutzer von iOs als auch als Nutzer von Android. Ihr solltet euch das Online Casino auf jeden Fall einmal anschauen, es lohnt sich.

Full Tilt Pokerspieler werden bald ausgezahlt

Einige von euch kennen doch sicherlich noch die Sache mit dem Full Tilt Poker Missgeschick. Es gab einen sogenannten Black Friday im Jahre 2011 am 15. April. Damals sorgte es um viel Aufsehen und noch heute gibt es folgen die dieses Thema mit sich trägt. Es gab damals eine Ankündigung vom Justizministerium, nachdem die ganze Branche im Bereich Glücksspiel darunter zu leiden hatte. Den großen Pokeranbietern Full Tilt, PokerStars und Absolute Poker wurde zum damaligen Zeitpunkt illegales Glücksspiel und Betrug vorgeworfen. Die drei berühmten Pokerwebseiten wurden als Folge daraus geschlossen. Es ist allerdings seither wieder eine Menge passiert im Bereich der Glücksspielbranche. Es wurden außerdem einige der Angeklagten verurteilt, andere warten allerdings noch immer auf ihren Prozess. Absolute Poker ist komplett aus dem Internet verschwunden und PokerStars hat nach einigen Verzögerungen die Vermögenswerte von Full Tilt übernommen und plant nun die erneute Online Präsentation der Angebote von Full Tilt im Internet. Poker Stars konnte sogar den Vermögenswert von Full Tilt übernehmen. Nun wird geplant mit diesem Geld einen Neustart des Unternehmens Full Tilt zu realisieren. Wir werden sehen, was noch so passiert. Wir werden es wie wir es auch diesmal getan haben auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

BSG Merkur Gauselmann siegt bei Betriebssportpokalturnier in Blasheim

Merkur-Fußballer starteten mit zwei Mannschaften bei heimischem Pokalturnier Espelkamp/Lübbecke. Am 1. Juni 2012 fand das traditionelle Betriebssportpokalturnier des BSC Blasheim e.V. statt. Mit dabei waren in diesem Jahr gleich zwei Mannschaften der Betriebssportgemeinschaft (BSG) Merkur Gauselmann e.V.. “Unsere Mannschaften haben bei dem Turnier tollen Einsatz gezeigt und eindrucksvoll demonstriert, dass wir sogar zwei Top-Teams für einen Wettkampf stellen können. Durch diese Doppelbesetzung konnten in Blasheim fast alle aktiven Spieler eingesetzt werden und zeigen, was sie können”, so Wilfried Berkenbrink, Teamchef der Gauselmann-Fußballer. In der Vorrunde konnten sich sowohl die Mannschaft BSG Merkur I (die “jungen Wilden”) als auch die Mannschaft BSG Merkur II (die “erfahrenen Älteren”) souverän in ihren Gruppen mit drei Siegen und einem Torverhältnis von 9:1 beziehungsweise zwei Siegen und einem Unentschieden und einem Torverhältnis von 12:0 durchsetzen. Im Viertelfinale mussten sich die “jungen Wilden” allerdings mit 3:4 Toren im Neunmeterschießen den Fußballern von Johnson Controls geschlagen geben. Für die erfahrenen Fußballer der BSG Merkur II war zu diesem Zeitpunkt allerdings noch lange nicht Schluss. Im Viertelfinale besiegten die Gauselmänner das Team der Firma Home de Luxe mit 2:0 und bezwangen anschließend in der Runde der besten Vier die Mannschaft der Firma Proseat. Das spannende Finale bestritten die Mannen um BSG-Fußball-Spartenleiter Valeri Wiebe gegen Johnson Controls. Die Betriebssportler der BSG Merkur Gauselmann gaben sich keine Blöße und siegten in einem packenden Match im Neunmeterschießen mit 5:4 und konnten den begehrten Wanderpokal wiederum für ein Jahr mit nach Hause nehmen. “Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Turnier gewinnen konnten. Es war eine tolle Einstimmung auf die Westdeutschen Meisterschaften, die am 18. August in Lübbecke stattfinden werden und bei denen wir der austragende Verein sind”, so Wilfried Berkenbrink abschließend. Quelle: Gauselmann AG